Logo

Spezialkurs Süßwasserbiologie 2018, von Manfred


Am 23. und 24. Juni fand der gut besuchte Spezialkurs Süßwasserbiologie statt. Es kamen Teilnehmende aus Nordrheinwestfalen, Baden-Würtemberg und natürlich aus Rheinland-Pfalz. Die drei referierenden Biologen Kai, André und Felix kamen aus Kaiserlautern angereist und brachten neben dem ganzen Equipment wie Mikroskope etc. noch eine Übungsleiterin zur Unterstützung mit.

Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_1.jpg"
Neu war dieses Jahr, dass sowohl im Marxweiher als auch im Gänsedreck getaucht wurde. Nach den Probenahmen aus beiden Seen stellte sich heraus, dass kein wesentlicher Unterschied bei der Gewässerqualität festzustellen war.  Im Binsfeld, in dem wir schon jahrelang die Wasserqualität untersuchen, konnte der gute Zustand des Gewässers bestätigt werden. Die genauen Ergebnisse der Wasseruntersuchung werden noch online gestellt.

Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_3.jpg"
Stärken am Buffet

Auch die Sichtweiten mit etwa 10 Metern war sehr gut. Alle Teilnehmenden waren begeistert und bestätigten im Nachbriefing tolle Tauchgänge.

Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_4.jpg"
Keine Sorge: Alles wurde beim nächsten Tauchgang wieder ausgesetzt

Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_5.jpg"
Los geht`s mit Bestimmen

Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_6.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_7.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_9.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_10.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_11.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_12.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_13.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_14.jpg"
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_8.jpg"
Blick durch`s Mikroskop
Bild "Seminarberichte:suesswasserbiologoe2018_15.jpg"
Sonntags zum Abschluss: Kaffee und Kuchen


Vielen Dank an die Referenten und Ausbilder, die ihre Aufgaben sehr gut und wie gewohnt kompetent erfüllt haben. Außerdem Danke an Mirijam für die Bilder!

Manfred