Logo

Spezialkurs Problemlösungen beim Tauchen


Was tun, wenn der Atemregler Wasser zieht oder das Jacket Luft verliert? Um diese und andere mögliche Problemen beim Tauchen sicher lösen zu können und die Lösungsmöglichkeiten praktisch zu üben, hat der VDST den Spezialkurs Problemlösungen beim Tauchen entwickelt.

Ziel ist, dass der Taucher sich gedanklich auf mögliche Zwischenfälle beim Tauchen einstellen kann. Fertigkeiten sollen entwickelt werden, um Probleme zu vermeiden oder rechtzeitig lösen.

Der Kursteilnehmende soll in Theorie und Praxis in Bezug auf Tauchgangsplanung,Tauchgangsdurchführung und Tauchausrüstung, Probleme am und im Wasser vermeiden, erkennen und lösen.

Außerdem wird die Problemlösungskompetenz im Team vertieft und die eigene und individuelle Ausrüstungskompetenz und -konfiguration verbessert.

Basis für den Kurs ist die VDST- Ausrüstungsempfehlung in der aktuell gültigen Fassung.

Voraussetzungen:
- mind. 16 Jahre
- mind. DTSA** oder vergleichbar Qualifikation entsprechend der VDST-Äquivalenzliste
- mind. 50 Tauchgänge
- gültige Tauchtauglichkeit